return; 1
5431aa6b75866150080186f1_gro-zurueck.png 54128d8bf00773a43a4b989d_gross1.png

Wir sammeln derzeit Geldspenden zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge

   

#Stand with Ukraine

   

Viele Menschen fragen, wie man im Moment helfen kann und wollen Menschen, die aus der Ukraine flüchten mussten, etwas gutes tun. 

In Polen und bei uns gibt es Möglichkeiten, Gemeinden und Projekte zu unterstützen. So erreichte uns ein Hilferuf einer Kirchengemeinde in Łódź und wir wissen von einigen anderen Menschen, die wir unterstützen wollen.

Im Moment ist eine Hilfe, die es ermöglicht, direkt vor Ort die Dinge zu kaufen, die man benötigt, sehr hilfreich. Daher haben wir uns entschlossen, derzeit ausschließlich Geldspenden zu sammeln. Wir bitten Sie diese, sofern sie spenden wollen, zu überweisen. Ab einer Spende von 200€ stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus, bei Beträgen unter 200€ reicht dem Finanzamt ein Kontoauszug. Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, melden sie sich bitte in unserer Küsterei.

   

Sie können ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:

KVA Berlin Mitte-West

IBAN DE80 1001 0010 0028 0131 00

Postbank Berlin

BIC PBNKDEFFXXX

Verwendungszweck: 1316.51.5200.10/ Flüchtlingshilfe Ukraine


Bild: Andrej Below / pixelio.de Die Sophienkathedrale in Kiew


Aktuelle Regelungen

Jahreslosung

Bild: Jens Schmitz / pixelio.de 
Herbstfest am 25. September 2022


1.9.2022 NEU auf der Seite des Dorothee-Sölle-Hauses: Zwischen zwei ängsten

1.9.2022 NEU auf der Seite des Dorothee-Sölle-Hauses: das Gedicht „Zwischen zwei ängsten“ – vom Sölle-Gesprächskreis ausgewählt zum „Ökumenischen Tag der Schöpfung“ 2022

   

Wovor haben wir Angst? Dass aus dem Ukraine-Krieg und dem neuen Wettrüsten ein unkontrollierbarer Krieg entsteht? Vor der fortschreitenden Inflation, vor einer weltweiten Hungersnot? Vor der ökologischen Katastrophe?

   

Zwischen Träumen und Albträumen spricht Dorothee Sölle von ihren – und von unseren – Ängsten, die sie beinahe prophetisch schon vor 22 Jahren benannt hat. Und findet ein Hoffnungs- und Mutzeichen gerade beim genaueren Betrachten der Ängste.

   

Wenn wir heute über die alte, anerzogene kindliche Angst vor einem strafenden Gott (manchmal) lächeln, erkennen wir, wie auch Ängste „erwachsen“ werden und hilfreich sein können, den Weg in die richtige Richtung zu suchen: Wir spüren die gemeinsame Verletzlichkeit von Schöpfung und Schöpfer und können so eine empathische Haltung zu Gott und den Menschen und zu unserem „kleinen blauen Planeten“ finden.

   

Sie wollen das Gedicht lesen, dann klicken Sie hier. 

Friedensgebet

Bild: Harald Lapp / Pixelio.de

  


   

Jahreslosung 2022

   

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37




Angebote des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg:

www.ts-evangelisch.de

  


Sonntag
25.09.
11:00 Uhr Gottesdienst
anschl. Gemeindeversammlung, Herbst-und Erntedankfest
Dorothee-Sölle-Haus
Donnerstag
29.09.
18:00 Uhr Friedensgebet
Dorfkirche
Sonntag
02.10.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Donnerstag
06.10.
18:00 Uhr Friedensgebet
Dorfkirche
Sonntag
09.10.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus

Gemeinde aktuell:

Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus


„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 2. Tim. 1,7

   

Die Küsterei ist telefonisch (Tel. 030/755 12 20 0) zu den Bürozeiten Mo, Do 10-14 Uhr, Mi 10-12 Uhr, Di 15-19 Uhr zu erreichen. Und natürlich jederzeit über Mail (kuesterei@marienfelde-evangelisch.de).

Pfrn. Senst-Rütenik Tel. 030/755 12 20 22 (außer montags)

Pfr. Wegener Tel. 030/755 12 20 24 (außer freitags)

Pfr. Klaß Tel. 030755 12 20 21 (außer montags)


  

Corona-Seelsorgetelefon

Die Krankenhausseelsorge, Kirchliche Telefonseelsorge und Notfallseelsorge der EKBO haben sich zusammen getan und ein Corona-Seelsorgetelefon ins Leben gerufen. Unter 030 403 665 885 wird zwischen 8 bis 18 Uhr Seelsorge angeboten.






Dorothee-Sölle-Haus
Ev. Gemeinde- und Familienzentrum
Waldsassener Straße 9; 12279 Berlin

Tel.:   (030) 755 12 20-0   (Küsterei)
Fax:    (030) 755 12 20-10

kontakt@marienfelde-evangelisch.de
© 2021 | Alle Rechte vorbehalten