return; 1
5431aa6b75866150080186f1_gro-zurueck.png 54128d8bf00773a43a4b989d_gross1.png

Wir sammeln derzeit Geldspenden zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge

   

#Stand with Ukraine

   

Viele Menschen fragen, wie man im Moment helfen kann und wollen Menschen, die aus der Ukraine flüchten mussten, etwas gutes tun. 

In Polen und bei uns gibt es Möglichkeiten, Gemeinden und Projekte zu unterstützen. So erreichte uns ein Hilferuf einer Kirchengemeinde in Łódź und wir wissen von einigen anderen Menschen, die wir unterstützen wollen.

Im Moment ist eine Hilfe, die es ermöglicht, direkt vor Ort die Dinge zu kaufen, die man benötigt, sehr hilfreich. Daher haben wir uns entschlossen, derzeit ausschließlich Geldspenden zu sammeln. Wir bitten Sie diese, sofern sie spenden wollen, zu überweisen. Ab einer Spende von 200€ stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus, bei Beträgen unter 200€ reicht dem Finanzamt ein Kontoauszug. Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, melden sie sich bitte in unserer Küsterei.

   

Sie können ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:

KVA Berlin Mitte-West

IBAN DE80 1001 0010 0028 0131 00

Postbank Berlin

BIC PBNKDEFFXXX

Verwendungszweck: 1316.51.5200.10/ Flüchtlingshilfe Ukraine


Bild: Andrej Below / pixelio.de Die Sophienkathedrale in Kiew


Möge Gott euren Glauben wachsen und stark sein lassen!

Ein spannendes Konfirmandenjahr liegt hinter uns, und Himmelfahrt haben wir drei Konfirmationsgottesdienste gefeiert. Es war ein Kursjahr, das noch immer von der Pandemie geprägt war, aber diesmal konnten wir uns fast immer treffen. Wir waren auf Konfirmandenfahrt, erlebten spannende Momente, Singrunden, Andachten, Diskussionen, Lagerfeuer und vieles mehr. Immer dachten wir über Gott, unsere Beziehung zu ihm, unser Leben als Christ und Christin nach und kamen darüber ins Gespräch. Für euren weiteren Weg wünschen wir euch, dass Ihr im Glauben wachsen könnt und ihr in der Gemeinde eine Heimat, Freunde und Sinn findet.

   

Bild: Anette Oelrich

   

Konfirmiert wurden:

Sabine Burnham, Djamila-Milou Heinz, Lena Jacobi, Gaja-Sophie Becker, Max Blumenthal, Sophie Haring, Fynn Kaup, Nele Liewehr, Hans-Gustav Meister, Mia-Sophie Nitsche, Maria Rokosch, Sarah Pewestorf, Maximilian Pust, Richard Wedell

Regelmäßige Friedensgebete

  Bild: Harald Lapp / Pixelio.de 

   

   

Regelmäßige Friedensgebete unserer Nachbarn im Kirchenkreis

   

Die Kirchengemeinde Zum Guten Hirten (in Friedenau) betet jeden Montag um 18 Uhr für den Frieden. 

   

Die Kirchengemeinde in Mariendorf betet jeden Mittwoch um 18 Uhr für den Frieden

   

Die Kirchengemeinde Lichtenrade betet jeden Sonntag um 17.30 Uhr auf der Wiese vor der Salvator-Kirche (Pfr.-Lütkehaus-Platz1, Lichtenrade) für den Frieden. 

Anmeldung zur Jugendfahrradtour

Aktuelle Regelungen

Jahreslosung

Bild: Jens Schmitz / pixelio.de 
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht von 2022-2023

   

Du möchtest Dich zur Konfirmation anmelden und wissen, was Du bekennst, dann komm in unseren Konfirmandenunterricht. Triff Menschen in deinem Alter und diskutiere über den Glauben und das, was Dir im Leben wichtig ist. Komm mit auf unsere Fahrt in den Herbstferien und erlebe eine spannende Zeit. 
   

   

Informationen zum Konfirmandenunterricht erhältst Du von Bernard Devasahayam und Paul Klaß

   

Vorab kannst Du schon diese Informationen erhalten

   
   

Die Anmeldeunterlagen zum Kurs , zu dem auch die Herbstfahrt gehört, findest Du hier


4.6.2022 NEU auf der Seite des Dorothee-Sölle-Hauses: Klavier üben

1984, in den Zeiten des großen Rüstungswettlaufs zwischen den USA und der Sowjetunion, mühten sich viele Menschen auf der ganzen Welt, der gefährlichen Kriegslogik zu widersprechen und ihr Vorstellungen von einem Weg zum Frieden entgegenzustellen. Es schien für uns, in der westlichen Welt, schon vieles erreicht.

   

Aber wie viele Kriege seit damals widersprechen einem nachhaltigen Erfolg? Waren Friedensbewegung und die Forderung nach Abrüstung eine Illusion? Muss es etwa heißen: Frieden schaffen mit schweren Waffen?

   

Bestürzend aktuell lernen wir jetzt, dass es viele Schritte vorwärts und rückwärts, viel Geduld und Zuversicht braucht, den Frieden neu zu buchstabieren. Dorothee Sölle sagt es in einem knappen Gleichnis.

   

Elke Neukirch für den Sölle-Gesprächskreis

   

Sie wollen das Gedicht lesen, dann klicken Sie hier. 

Israel Reise mit Pfarrer Wegener

    


   
Bild: johnnyb / pixelio.de
   

Israel-Jordanien Reise mit Pfr. Wegener

   

Mehr Informationen über diese 11-tägige Reise und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier. 

  


   

Jahreslosung 2022

   

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37




Angebote des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg:

www.ts-evangelisch.de

  


Donnerstag
07.07.
18:00 Uhr Friedensgebet
Dorfkirche, Außenbereich
Sonntag
10.07.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
15-jähriges Jubiläum LAIB & SEELE
Dorothee-Sölle-Haus
Donnerstag
14.07.
18:00 Uhr Friedensgebet
Dorfkirche, Außenbereich
Sonntag
17.07.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Freitag
22.07.
18:00 Uhr Friedensgebet
Dorfkirche, Außenbereich
Sonntag
24.07.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Sonntag
31.07.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Sonntag
04.09.
17:00 Uhr Konzert
Quartett WeiBer
Dorfkirche

Gemeinde aktuell:

Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus


„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 2. Tim. 1,7

   

Die Küsterei ist telefonisch (Tel. 030/755 12 20 0) zu den Bürozeiten Mo, Do 10-14 Uhr, Mi 10-12 Uhr, Di 15-19 Uhr zu erreichen. Und natürlich jederzeit über Mail (kuesterei@marienfelde-evangelisch.de).

Pfrn. Senst-Rütenik Tel. 030/755 12 20 22 (außer montags)

Pfr. Wegener Tel. 030/755 12 20 24 (außer freitags)

Pfr. Klaß Tel. 030755 12 20 21 (außer montags)


  

Corona-Seelsorgetelefon

Die Krankenhausseelsorge, Kirchliche Telefonseelsorge und Notfallseelsorge der EKBO haben sich zusammen getan und ein Corona-Seelsorgetelefon ins Leben gerufen. Unter 030 403 665 885 wird zwischen 8 bis 18 Uhr Seelsorge angeboten.






Dorothee-Sölle-Haus
Ev. Gemeinde- und Familienzentrum
Waldsassener Straße 9; 12279 Berlin

Tel.:   (030) 755 12 20-0   (Küsterei)
Fax:    (030) 755 12 20-10

kontakt@marienfelde-evangelisch.de
© 2021 | Alle Rechte vorbehalten