return; 1
5431aa6b75866150080186f1_gro-zurueck.png 54128d8bf00773a43a4b989d_gross1.png


   

Aktuelles:   

    

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vorher anmelden müssen, wenn Sie in die Küsterei wollen. Auch in der Küsterei gilt 3G. Sie müssen also nachweisen, ob Sie geimpft, getestet oder genesen sind. (Tel. 030 7551 2200)

   

Aktuell gültige Regeln für unsere Gottesdienste und Gemeindegruppen   

   

Unsere Gottesdienste an der Dorfkirche und am Dorothee-Sölle-Haus finden seit dem 10. Oktober wieder in den Kirchen statt. Es gilt die 3G-Regel. Sie müssen während des Gottesdienstes eine Maske tragen. Wir müssen auch weiterhin um ihre Kontaktdaten bitten, welche wir nach vier Wochen vernichten.  Bitte tragen Sie auch weiterhin warme Kleidung, da wir durchgehend lüften werden. 

Zeiten für die Gottesdienste: Sonntags 09:30 Uhr an der Dorfkirche und 11 Uhr am Dorothee-Sölle-Haus

   

Für Gruppentreffen  gilt: 

Bis zum Jahresende finden keine Präsensveranstaltungen im DSH statt.

   

Chorproben dürfen unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes für Chorproben stattfinden. 

Näheres erfahren Sie bei ihren Chorleitern. 

Es gilt auch hier die 3G-Regelung und Sie müssen mit Maske singen. 

        

Der Weihnachtsmarkt unserer Gemeinde wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Das bedauern wir sehr, hoffen aber, dass wir 2022 dafür wieder einen wunderbaren Weihnachtsmarkt erleben können, der hoffentlich ohne Einschränkungen stattfinden darf.  

Die Christvespern am Heiligen Abend können derzeit nur vorbehaltlich geplant werden.
Wenn sie stattfinden, dann vor Kirche bzw. DSH. Über die Zugangsberechtigungen und -bestimmungen wird spätestens in der GKR-Sitzung am 15.12.21 beraten.

        

Wir freuen uns auf Sie! Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben.



Achtung! Vorübergehende Schließung der Laib und Seele Ausgabestelle

1.11.2021 NEU auf der Seite des Dorothee-Sölle-Hauses:

Kyrie 

      

1.11.2021 NEU auf der Seite des Dorothee-Sölle-Hauses: "Kyrie“

Der Herbst ist eine Zeit der Fülle, der Farbenpracht und der Ernte, aber auch die Zeit des Vergehens, des Gedenkens an die Verstorbenen und des eigenen bevorstehenden Todes - oft verbunden mit Ängsten.

   
Wie werden wir den Herbst mit unseren Ängsten überstehen, ehe uns das Licht der Weihnacht leuchtet? Das Gebet von Dorothee Sölle kann uns dabei helfen. Es erinnert an die Klagepsalmen der Bibel. Sölle erhebt Klage über die eigenen Ängste und über die Vernichtung der Pflanzen und Tiere durch unser Verhalten. Erst, wenn mir meine Ängste und mein Versagen bewusst werden, kann ich um Hilfe bitten, und alles kann sich zum Guten wenden.

   
Wie tröstlich sind da die Worte von Dorothee Sölle. Gott ist der Ansprechpartner für unsere Ängste. Wir können sie im Gebet vor ihn bringen. Er fängt uns auf und schenkt uns Trost.

   

Helga Kramer für den Sölle-Gesprächskreis

   

Sie wollen das Gedicht lesen, dann klicken Sie hier. 


  

    

Lied des Tages / Lied der Woche

    

Weil wir inzwischen wieder live vor Ort singen können, haben wir beschlossen, dass es bis auf weiteres keine neuen Videos geben wird. 

    

Alle Lieder der Woche hier

Alle Lieder des Tages  hier

Alle Lieder des musikalischen Adventskalenders 2020 hier


Die Losungen

Jahreslosung 2021:

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
Lk 6,36

Losung und Lehrtext für Freitag, 3. Dezember 2021:

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.
2.Mose 9,34

Weißt du nicht, dass Gottes Güte dich zur Umkehr leitet?
Römer 2,4


© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine Weitere Informationen finden Sie hier .





Gemeinde aktuell:

Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus


„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 2. Tim. 1,7

   

Die Küsterei ist telefonisch (Tel. 030/755 12 20 0) zu den Bürozeiten Mo, Do 10-14 Uhr, Mi 10-12 Uhr, Di 15-19 Uhr zu erreichen. Und natürlich jederzeit über Mail (kuesterei@marienfelde-evangelisch.de).

Pfrn. Senst-Rütenik Tel. 030/755 12 20 22 (außer montags)

Pfr. Wegener Tel. 030/755 12 20 24 (außer freitags)

Pfr. Klaß Tel. 030755 12 20 21 (außer montags)


 

 

Gemeindereise nach Jordanien und Israel muss leider verschoben werden!

 

Pfarrer Steffen Wegener hat eine Reise für Mitglieder und Freunde der Gemeinde vorbereitet, die in elf Tagen durch biblische Landschaften diesseits und jenseits des Jordan führen soll. 


Der ursprünglich geplante Reisetermin vom 27.10. bis 06.11.2021 muss leider, wegen der geltenden Einreisebeschränkungen verschoben werden. Der neue Termin wird Ihnen durch Pfarrer Wegener mitgeteilt. 

Er freut sich über Ihr Interesse und beantwortet Ihre Fragen gern. 

Anmeldungen bitte direkt an Ökumene-Reisen schicken (Die Adresse finden Sie auf der ersten Seite des Prospektes.)


Corona-Seelsorgetelefon

Die Krankenhausseelsorge, Kirchliche Telefonseelsorge und Notfallseelsorge der EKBO haben sich zusammen getan und ein Corona-Seelsorgetelefon ins Leben gerufen. Unter 030 403 665 885 wird zwischen 8 bis 18 Uhr Seelsorge angeboten.



Angebote des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg:

www.ts-evangelisch.de

  


Sonntag
05.12.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
17:00 Uhr Chorkonzert
Adventskonzert mit Kantorei und Popchor Marienfelde
Dorfkirche
Sonntag
12.12.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Sonntag
19.12.
09:30 Uhr Gottesdienst
Dorfkirche
11:00 Uhr Gottesdienst
Dorothee-Sölle-Haus
Montag
20.12.
19:30 Uhr Konzert
Sing mit uns - Das 20. Mitsingwunschkonzert / Die Weihnachtsausgabe
Online














Dorothee-Sölle-Haus
Ev. Gemeinde- und Familienzentrum
Waldsassener Straße 9; 12279 Berlin

Tel.:   (030) 755 12 20-0   (Küsterei)
Fax:    (030) 755 12 20-10

kontakt@marienfelde-evangelisch.de
© 2021 | Alle Rechte vorbehalten