return; 1
5431aa6b75866150080186f1_gro-zurueck.png 54128d8bf00773a43a4b989d_gross1.png

Lied der Woche

Das erste Lied der Woche:

Weise uns den Weg, Gott, geh mit

   

Alle Lieder des Tages hier

  >>> Bitte den Hinweis zum "Lied des Tages" in der Rubrik " Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus" (weiter unten) beachten!

  

Wie gefällt Ihnen, was Sie sehen und hören? Teilen Sie es uns mit. Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link: Kontakt

Die Losungen

Losung und Lehrtext für Freitag, den 10.07.2020


Eine Generation rühmt der andern deine Werke, und deine mächtigen Taten verkünden sie.
Psalm 145,4


Die Gnade mehre sich durch die wachsende Zahl der Glaubenden, und so ströme der Dank reichlich zur Verherrlichung Gottes.
2. Korinther 4,15


© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine Weitere Informationen finden Sie hier .


5. Juli 2020

4. So. n. Trinitatis

 

Predigttext:

Römer 12,17–21

 

17 Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann.

18 Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden.

19 Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5.Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.«

20 Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, so gib ihm zu essen; dürstet ihn, so gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln« (Sprüche 25,21-22).

21 Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.


Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Gedanken zur Zeit

    

Es geht auch anders

 

In Christus gilt nicht Stadt noch Land...

 

Von Christine Rosin

 

Liebe Tempelhoferinnen,
liebe Schöneberger,

 

ein halbes Jahr, nachdem ich aus Berlin in die Uckermark umgezogen bin, nachdem ich nach Marienfelde eine neue Pfarrstelle in Herzfelde bei Templin angetreten habe, könnte ich nun wunderbar einen Text schreiben, wo ich Stadt und Land gegenüberstelle, große Kontraste im Lebensgefühl benenne und die Unterschiede in den Kirchen-strukturen herausstreiche. 

 

Ich würde Ihnen von dem Brötchenbus erzählen, der samstags um 12 Uhr vor unserem Pfarrhaus hupt, ...

weiter lesen


Gemeinde aktuell:

Kirchliches Leben in Zeiten des Corona-Virus


„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 2. Tim. 1,7


WICHTIG: Alle öffentlichen Veranstaltungen in der Gemeinde sind bis auf weiteres abgesagt.

Die Küsterei ist weiterhin nur telefonisch (Tel. 030 755 12 20 0) zu den Bürozeiten Mo, Do 10-14 Uhr, Mi 10-12 Uhr, Di 15-19 Uhr zu erreichen.  Und natürlich jederzeit über Mail (kuesterei@marienfelde-evangelisch.de).

Pfrn. Senst-Rütenik Tel. 030 755 1220 22 (außer montags)

Pfr. Wegener Tel. 030 755 1220 24 (tgl. 10-12 Uhr und 14-16 Uhr, außer freitags)

Der Kirchhof Marienfelde ist zur Zeit geöffnet.


WICHTIGER HINWEIS

Sehr geehrte Friedhofsbesucher,

bitte beachten Sie, dass die Trauerfeiern weiterhin unter freiem Himmel auf dem Kapellenvorplatz stattfinden.

Wir bitten Sie daher, während Ihres Friedhofsbesuches besonders aufmerksam zu sein und Ihre Laufwege gegebenenfalls anzupassen, um die Trauerfeiern nicht zu stören.



01.07.2020 Lied des Tages

Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Internetseite,

am 25.März 2020 haben wir begonnen, das „Lied des Tages“ zu gestalten und auf die Webseite unserer Gemeinde zu stellen, und jetzt können wir Jubiläum feiern!
Am 2. Juli 2020 wird das 100. Lied erklingen und es schließt sich der Kreis, weil das Lied „Lobe den Herren", mit dem wir vor mehr als 3 Monaten begonnen haben, auch das letzte sein wird, diesmal in deutlich aufwändigerem Gewand.
Wie geht es jetzt weiter?
Wir werden das Format etwas ändern und in das "Lied der Woche" umwandeln. Da es jetzt eine Fülle von 100 verschiedenen Liedern gibt, aus denen Sie sich das passende jeden Morgen selbst heraussuchen können, werden wir die weiteren Videos in einem etwas größeren Abstand erstellen. Ab dem 6. Juli wird immer am Montag ein neues Lied erklingen.
Wir danken für die vielen positiven Rückmeldungen, die uns zeigen, dass wir offensichtlich das Richtige für Sie alle gemacht haben.
Einen großen Dank auch an alle, die so tatkräftig bei den virtuellen Chören mitgewirkt haben. Dadurch wurde alles abwechslungsreicher.

 

Ihre/Eure Susanne Busche und David Menge

  

01.07.2020 Dank für das „Lied des Tages“

Susanne Busche und David Menge haben am 25.3. 20 begonnen, jeden Tag ein neues Lied zum Zuhören, Mitsingen oder einfach zum Betrachten der hinterlegten Bilder für uns auf der Gemeindeseite bereit zu stellen. Ob sie damals geahnt haben, wie lange das Projekt läuft, laufen muss? Ob sie geahnt haben, wie viel Arbeit das macht?

Wir müssen den beiden und ihren Helfern im Hintergrund sehr danken, dass sie uns so durch die Zeit gebracht haben. Dank auch an Judith Kamphues und andere Sänger und Sängerinnen, die David bei vielen Stücken mit Gesang, Summen oder Geräuschen unterstützt haben.

Dank auch an all die Sänger aus den verschiedenen Chören der Gemeinde, die die Angst vor der Technik und dem Hören der eigenen Stimme überwunden und ihre Aufnahmen (mit oder ohne Bild) an David geschickt haben. David hat daraus, mit immer mehr Erfahrung in der Anwendung bisher nicht genutzter Software, die virtuellen Chöre zusammengeschnitten. Hut ab, das ist eine tolle Leistung. Wir danken David für seinen stundenlangen Einsatz und die sehr schönen Ergebnisse.

  

08.06.2020  LAIB und SEELE startet wieder!

Die nächste Lebensmittelausgabe von LAIB und SEELE findet am 3. Juli 2020 ab 13.30 Uhr statt. Neuaufnahmen wird es bis auf weiteres nicht geben.

Um den Hygiene-Vorschriften gerecht zu werden, wird die Ausgabe nicht im üblichen Rahmen stattfinden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese mit hohen Auflagen verbunden ist, die unbedingt von Ihnen einzuhalten sind, da wir Sie sonst nicht bedienen können.

  • Bitte tragen Sie eine Gesichtsmaske, es besteht Maskenpflicht
  • Bitte halten Sie genügend Abstand voneinander, auch außerhalb des Kirchengeländes
  • Bitte kommen Sie allein und (möglichst) ohne Ihre Kinder
  • Die Kaffee- und Kuchenausgabe entfällt
  • Der Aufenthalt im Haus ist nicht gestattet, auch nicht die Benutzung des WCs

Wir erwarten Sie am Eingang neben dem Parkplatz. Von dort kommen Sie einzeln unter Einhaltung der Abstandsregeln zur Registrierung im Eingangsbereich des Kinderhauses. Hierbei erhalten Sie einen Informationszettel mit dem Ablauf für die Folgewochen. Eine Losvergabe erfolgt nicht. Im Anschluss an die Registrierung erhalten Sie am Fenster bzw. an der hinteren Tür des Hauses eine mit Lebensmittel fertig gepackte Tüte. Nach der Übergabe verlassen Sie bitte zügig das Gelände über Spielplatz und Parkplatz zur Straße.

Die zukünftigen Ausgaben (ebenfalls mit fertig gepackten Tüten) werden folgendermaßen ablaufen:

Ab dem 10.07.20 erfolgt die Ausgabe im 14-tägigen Rhythmus, sortiert nach Alphabet (in Gruppe A und Gruppe B), genauere Infos hierzu erhalten Sie am 3. Juli.

  • Am 10.07.20 erfolgt die Ausgabe an Gruppe A, nochmals unterteilt in 13.30 Uhr und 14.30 Uhr.
  • Am 17.07.20 erfolgt die Ausgabe an Gruppe B, nochmals unterteilt in 13.30 Uhr und 14.30 Uhr.

Um sich keiner unnötigen Gefahr auszusetzen, kommen Sie bitte erst kurz vor der Ausgabezeit, um so einen längeren Aufenthalt vor dem Haus zu vermeiden.


06.06.2020 Anmeldung für den Konfirmandenunterricht

Da das Gemeindezentrum im Dorothee-Sölle-Haus derzeit geschlossen ist, werden Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht auch per Mail angenommen.

kontakt@marienfelde-evangelisch.de und/oder bernard.devasahayam@marienfelde-evangelisch.de

 

03.06.2020 Es gibt wieder einen Gemeindereport

Der Gemeindereport Juni/Juli 2020 ist erschienen, wenn auch in geringerer Stärke und Auflage als üblich. Wir wollen mit diesem Report hauptsächlich die Gemeindemitglieder erreichen, die keinen Zugang zum Internet haben und anders nicht über die Entwicklungen in der Gemeinde informiert werden. Wir werden den Report deshalb auch nicht an allen Verteilstellen auslegen.

Die Ausgabe August/September wird im gewohnten Umfang erscheinen.

  

03.06.2020 Dorfkirche und Dorothee-Sölle-Haus weiterhin für Veranstaltungen geschlossen

Auch die am 30.05.2020 in Kraft getretenen Regeln zum Verhalten in der Corona-Pandemie enthalten Auflagen für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen. Die Gemeindeleitung prüft, wie die Regeln auf Veranstaltungen in der Dorfkirche und im Gemeindezentrum DSH umgesetzt werden können.
Wir werden Sie hier und durch Aushang in den Schaukästen weiter informieren.


23.05.2020 Hoffnung: Andachten ab 07. Juni

Ab dem 7. Juni um 9.30 Uhr werden wir vor der Dorfkirche und um 11 Uhr vor dem Dorothee-Sölle-Haus mit jeweils maximal 50 Personen wieder Andachten feiern, die ungefähr 15 Minuten dauern werden. Natürlich geht dies nur unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln. Wir müssen Anwesenheitslisten führen, die WCs können nicht benutzt werden und wir können keine Stühle nach draußen stellen.  

Herzliche Einladung!


03.05.2020 Wie gefällt Ihnen unsere Gemeindeseite?

In den Zeiten der Corona-Pandemie versuchen wir Sie über die Vorgänge in der Gemeinde zu informieren. Mit dem Lied des Tages wollen wir Sie zum Mitsingen animieren und so etwas Freude in den Alltag zu bringen. Gedanken zur Zeit bringen oft Anregungen, die vom normalen Denkschema abweichen.

Alles dies verursacht viel Mühe, insbesondere die Gestaltung des Liedes des Tages.

Bitte schreiben Sie uns, wie Sie unsere Informationen finden, was Ihnen gefällt, was nicht und was wir verbessern können, auch für die anderen Seiten unserer Gemeindeseite. Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link: Kontakt

 

Vielen Dank

Wolfgang Perlich

 


22.03.2020 Corona-Seelsorgetelefon

Die Krankenhausseelsorge, Kirchliche Telefonseelsorge und Notfallseelsorge der EKBO haben sich zusammen getan und ein Corona-Seelsorgetelefon ins Leben gerufen. Unter 030 403 665 885 wird zwischen 8 bis 18 Uhr Seelsorge angeboten.



Angebote des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg:

www.ts-evangelisch.de

  


Sonntag
12.07.
09:30 Uhr bis 09:45 Uhr
Andacht an der Dorfkirche unter freiem Himmel
Dorfkirche
11:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Andacht am Dorothee-Sölle-Haus unter freiem Himmel
Dorothee-Sölle-Haus
Sonntag
19.07.
09:30 Uhr bis 09:45 Uhr
Andacht an der Dorfkirche unter freiem Himmel
Dorfkirche
11:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Andacht am Dorothee-Sölle-Haus unter freiem Himmel
Dorothee-Sölle-Haus
Sonntag
26.07.
09:30 Uhr bis 09:45 Uhr
Andacht an der Dorfkirche unter freiem Himmel
Dorfkirche
11:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Andacht am Dorothee-Sölle-Haus unter freiem Himmel
Dorothee-Sölle-Haus





Dorothee-Sölle-Haus
Ev. Gemeinde- und Familienzentrum
Waldsassener Straße 9; 12279 Berlin

Tel.:   (030) 755 12 20-0   (Küsterei)
Fax:    (030) 755 12 20-10

kontakt@marienfelde-evangelisch.de
© 2020 | Alle Rechte vorbehalten